Neue Aufgaben für Destinations-Touristiker

Krisen-Management statt Marketing

3-teiliges Seminar zum aktuellsten Branchenthema. Für Geschäftsführer, Abteilungs- und Teamleiter. Aus der Praxis, für die Praxis zur sofortigen Anwendung. Zugeschnitten auf euer Unternehmen.


Das bekommt ihr

  • Antworten auf die Frage "sind wir für das verantwortlich, was wir nicht tun?"
  • praxistaugliche Sofortlösungen und Ideen für den Re-Start (Besucherlenkung, Parkleitsysteme, Test- & Impfpflicht, Limitierung, Gastdatenerfassung, destinationsübergreifende Tools, Online-Ticketing und -Payment, Infosysteme, ...)
  • Einblicke und Austausch, Learnings und Tipps aus der Gruppe
  • Motivation, Zuversicht und Gelassenheit für kommende Krisen
  • die Dokumentation sowie alle gezeigten und erarbeiteten Unterlagen
  • ein Zertifikat nach Abschluss aller Module

Das erwartet euch

  • Einfach mal drüber reden: Wer hat die Krise bisher wie erlebt? Was hat sich positiv entwickelt, was wurde schlechter?
  • Einfach drauf einlassen: Gehört Krisenmanagement nicht per se zum Tourismus? Akzeptieren wir diese neue Rolle?




  • Einfach Gespür entwickeln: Nichts ist planbar, vieles jedoch vorhersehbar. Lasst uns für die nächsten Abschnitte und den Re-Start vorbereitet sein.
  • Einfach mal machen: ein bisschen Mut in die eine, ein bisschen Herz in die andere Hand und los gehts – jetzt anpacken.


3 × 3 Stunden – Übersicht der Module

09.03.2021,
15 - 18 Uhr
Perspektiv-Wechsel und Blick nach vorn:
Wo sind die größten Herausforderungen? Was machen andere, was läuft gut? Was ist Pflicht und was ist Kür?

[Impuls, Erfahrungsaustausch zu den Best-Practice, Tipps mit Learnings; erste Lösungsideen]
23.03.2021,
15 - 18 Uhr
Ableitungen für das Destinationsmanagement:
Was kann und was muss durch die Touristiker übernommen werden? Welche Priorisierung gibt es? Welche Chancen birgt das neue Selbstverständnis?

[Werkstatt auf Basis der Erkenntnisse aus Modul 1 mit Fokus auf die Unternehmen und die Leistungsfähigkeit der TeilnehmerInnen]
07.04.2021,
15 - 18 Uhr
Konkrete Leitplanken für das Krisenmanagement:
Wer führt wann und nach welchem Plan?

[Handlungsempfehlungen und Aufgabenpakete auf Basis der Module 1 und 2]






Jetzt für
616 €
buchen!








Weitere Themen in 2021

Film im Tourismus – zu teuer, zu aufwändig, nicht nötig. ECHT JETZT? Tourismus braucht mehr gute Filme. Dringend.

Mehr Infos

4-teiliges Seminar zum Führen in Krisenzeiten. Für erfahrene Führungskräfte – und für die, die erst seit kurzem Führungsverantwortung haben. Weniger Führungskräfte-Ausbildung als vielmehr Coaching: Praktische, erprobte und sofort umsetzbare Handwerkzeuge.


Mehr Infos

An alle Tourismusakteure – vom Einzelhändler über den Leistungsträger, bis hin zu Einheimischem, Politikvertreter und Tourismusverantwortlichem: ein 3-teiliges Seminar zur aktiven Tourismussteuerung.

Mehr Infos

Die DSTNCMP20-Impulse und Arbeitsergebnisse haben gezeigt, dass gut organisierter Marken-Content ein entscheidender Faktor erfolgreicher Kommunikation ist. Lasst uns hier den Feinheiten auf die Spur kommen!

Mehr Infos

4-teiliges Seminar für Mutmacher:innen, Utopisten, Neo-Ökolog:innen und all diejenigen, die aktiv Verantwortung übernehmen wollen.

Mehr Infos

3-teiliges Seminar zu Grundlegendem, Beispielhaftem und Vorausschauendem rund um Offenheit, Management und die Inwertsetzung touristischer Daten.

Mehr Infos

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.
Ab November Tickets kaufen

#DSTNCMP22 – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner