Neue Aufgaben für Destinations-Touristiker

Krisen-Management statt Marketing

3-teiliges Seminar zum aktuellsten Branchenthema. Für Geschäftsführer, Abteilungs- und Teamleiter. Aus der Praxis, für die Praxis zur sofortigen Anwendung. Zugeschnitten auf euer Unternehmen.


Das bekommt ihr

  • Antworten auf die Frage "sind wir für das verantwortlich, was wir nicht tun?"
  • praxistaugliche Sofortlösungen und Ideen für den Re-Start (Besucherlenkung, Parkleitsysteme, Test- & Impfpflicht, Limitierung, Gastdatenerfassung, destinationsübergreifende Tools, Online-Ticketing und -Payment, Infosysteme, ...)
  • Einblicke und Austausch, Learnings und Tipps aus der Gruppe
  • Motivation, Zuversicht und Gelassenheit für kommende Krisen
  • die Dokumentation sowie alle gezeigten und erarbeiteten Unterlagen
  • ein Zertifikat nach Abschluss aller Module

Das erwartet euch

  • Einfach mal drüber reden: Wer hat die Krise bisher wie erlebt? Was hat sich positiv entwickelt, was wurde schlechter?
  • Einfach drauf einlassen: Gehört Krisenmanagement nicht per se zum Tourismus? Akzeptieren wir diese neue Rolle?




  • Einfach Gespür entwickeln: Nichts ist planbar, vieles jedoch vorhersehbar. Lasst uns für die nächsten Abschnitte und den Re-Start vorbereitet sein.
  • Einfach mal machen: ein bisschen Mut in die eine, ein bisschen Herz in die andere Hand und los gehts – jetzt anpacken.


3 × 3 Stunden – Übersicht der Module

09.03.2021,
15 - 18 Uhr
Perspektiv-Wechsel und Blick nach vorn:
Wo sind die größten Herausforderungen? Was machen andere, was läuft gut? Was ist Pflicht und was ist Kür?

[Impuls, Erfahrungsaustausch zu den Best-Practice, Tipps mit Learnings; erste Lösungsideen]
23.03.2021,
15 - 18 Uhr
Ableitungen für das Destinationsmanagement:
Was kann und was muss durch die Touristiker übernommen werden? Welche Priorisierung gibt es? Welche Chancen birgt das neue Selbstverständnis?

[Werkstatt auf Basis der Erkenntnisse aus Modul 1 mit Fokus auf die Unternehmen und die Leistungsfähigkeit der TeilnehmerInnen]
07.04.2021,
15 - 18 Uhr
Konkrete Leitplanken für das Krisenmanagement:
Wer führt wann und nach welchem Plan?

[Handlungsempfehlungen und Aufgabenpakete auf Basis der Module 1 und 2]






Jetzt für
616 €
buchen!








Weitere Themen in 2021

4-teiliges Seminar zum Führen in Krisenzeiten. Für erfahrene Führungskräfte – und für die, die erst seit kurzem Führungsverantwortung haben. Weniger Führungskräfte-Ausbildung als vielmehr Coaching: Praktische, erprobte und sofort umsetzbare Handwerkzeuge.

Mehr Infos

An alle Tourismusakteure – vom Einzelhändler über den Leistungsträger, bis hin zu Einheimischem, Politikvertreter und Tourismusverantwortlichem: ein 3-teiliges Seminar zur aktiven Tourismussteuerung.

Mehr Infos

Die DSTNCMP20-Impulse und Arbeitsergebnisse haben gezeigt, dass gut organisierter Marken-Content ein entscheidender Faktor erfolgreicher Kommunikation ist. Lasst uns hier den Feinheiten auf die Spur kommen!


Mehr Infos

4-teiliges Seminar für Mutmacher, Utopisten, Neo-Ökologen und all diejenigen, die aktiv Verantwortung übernehmen wollen.


Mehr Infos

3-teiliges Seminar zu Grundlegendem, Beispielhaftem und Vorausschauendem rund um Offenheit, Management und die Inwertsetzung touristischer Daten.


Mehr Infos

Kreativ- & Zukunftswerkstatt
im Tourismus

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent ist das #DSTNCMP der Motor für die Agenda der Branche. Es bringt Macher und Herzblut-Touristiker zusammen und ist die Plattform für Denker und Entscheider. Herz trifft Hirn.
jetzt Tickets kaufen

#DSTNCMP21 – 06. bis 08. Juli in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, 16 exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Di., 06.07.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Mi., 07.07.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Do., 08.07.: Szenario-Werkstatt & Aufbereitung der Inhalte, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner