Glossar: UTF-8

8-Bit Universal Character Set Transformation Format

Die am weitesten verbreitete Kodierung für Zeichen (ca. 90% aller Webseiten). Dabei benötigen Zeichen des lateinischen Grundalphabets nicht mehr als 8 Bit (1 Byte) Speicher, weshalb sich die Kodierung sehr gut für westliche Sprachen (vor allem englisch) eignet.
Deutsche Umlaute werden in UTF-8 durch zwei Binärcodes dargestellt und benötigen daher 2 Byte.

Beispiele:

Buchstabe y: 01111001
Buchstabe ä: 11000011 10100100

Wird UTF-8 Code in einer anderen Kodierungsumgebung ausgespielt (z.B. ISO-8859-1) kann es bei Zeichen außerhalb des ASCII-Standards zu Abweichungen kommen. So wird der UTF-8 Code für das Wort Höhe zum Beispiel in ISO-8859-1) Umgebung Höhe ausgespielt.

zurück zur Übersicht


Kennen Sie auch diese Begriffe?

XML   CIO   Gamification   RevPAR   Customer Experience Design   AR   EPIC   B2C   POI   UGC  



Themen & Moderatoren DestinationCamp 2019

9. Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus.

HIER gehts zum Programm
© 2019 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar | Jobs