Glossar: Provision

Erfolgsabhängige Gewinnbeteiligung

Provision ist ein festgelegter Prozentsatz vom Verkaufspreis, den ein Verkäufer von dem Vertragspartner bei erfolgreichem Verkauf (von Produkten, Dienstleistungen etc.) erhält. Kommission bezeichnet hingegen das Handelsgeschäft, bei dem der Kommissionär Ware von einem Wareneigentümer auf dessen Rechnung verkauft. Die Ware geht nicht in den Eigentum des Kommissionärs über. Bei erfolgreichen Verkauf der Ware erhält der Kommissionär eine vertragliche geregelte Provision. Wird die Ware nicht verkauft, kann der Kommissionär die Ware i.d.R. an den Eigentümer zurückgeben.

Beispiele:

Provision: Für jede gebuchte Leistung auf Booking.com muss das Hotel eine Provision an die Buchungsplattform zahlen. Kommission: Ein Reisebüro verkauft Theaterkarten auf Kommission. Sollte das Reisebüro die Karten nicht verkaufen können, kann es diese ohne Verluste an das Theater zurückgeben.

zurück zur Übersicht


Kennt ihr auch diese Begriffe?

Big Data   Relaunch   IM   Customer Journey   DNS   sitemap.xml   Calm oder Shy Technology   GDS   RV   Content-Aggregator  

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.

Ticket-Verfügbarkeit

DSTNCMP²² – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner

Impressum | Datenschutz | Jobs