Glossar: PiP

Picture in Picture oder Bild im Bild, ursprünglich vor allem bei Fernsehern eingesetzt um z.B. laufende Sendungen als verkleinerten Ausschnitt in der Ecke des Bildschirms als zweites Fernsehbild weiterlaufen zu lassen. So kann man parallel zwei verschiedene Programm sehen. Mittlerweile ist der PiP Standard bei vielen Videoplattformen und Anwendungen mobil und auf dem Desktop (YouTube, Skype, Facetime etc.)

zurück zur Übersicht


Kennen Sie auch diese Begriffe?

Touchpoints   M-Commerce   Deep Learning   IBE   Calm oder Shy Technology   RM   Lazy Loading   Traffic   Polymorphie    



© 2019 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar | Jobs