Glossar: People-based Targeting

Personalisierte Online Werbung

Im Gegensatz zum Semantischen Targeting wird beim people-based Targeting versucht, die Werbung auf den wirklichen Nutzer anzupassen und nicht auf die Themen der jeweiligen Landingpage. Dies geschieht auf Basis von nutzergenerierten Daten die in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Vorausgesetzt der Nutzer stimmt der Verarbeitung von Daten zur Personalisierung von Werbeanzeigen zu, wird ihm somit immer die für ihn relevanteste Werbung angezeigt.
Beispiel:
Bestes Beispiel sind die sozialen Medien. Facebook war eines der ersten, die diese Form des Targetings professionell einsetzten:

Auf Basis des vom User selbst angelegten Facebook-Profils sowie dem Verhalten innerhalb des sozialen Netzwerks, werden die für ihn relevantesten Anzeigen ausgespielt.