Glossar: Parsen

Als Parser wird in der Informatik ein Computerprogramm bezeichnet, das die Übersetzung eines Inputs in ein geeignetes Format zu Weiterverarbeitung übernimmt. Dabei zerlegt es zunächst die Ursprungs-Informationen in kleine Teile und gibt sie dann in einem geordneten System wieder aus. So werden die Informationen für verschiedene Programme lesbar gemacht.

Theoretisch dient der Parser also dazu, Texte in eine neue, lesbare Struktur umzuwandeln. Da dies ein breit gefächertes Konzept ist, wird der Parser in der Praxis an sehr vielen Stellen genutzt.
Beispiel:
Crawler: Suchmaschinencrawler wie zum Beispiel der Google Bot parsen relevante Informationen auf Webseiten. Wichtige Daten werden eingescannt, zerlegt und für das Durchsuchen des Crawlers lesbar aufbereitet.