Glossar: Intelligente Infrastruktur

beschreibt den Informationsaustausch von Steuerungs- und Regelungstechnik sowie von zugehörigen Sensoren, um das Verhalten der Verkehrsteilnehmer und anderer Akteure zu erfassen oder zu antizipieren sowie eine nachhaltige, wirtschaftliche, sichere und stadtverträgliche Mobilität sicherzustellen. Infrastrukturell umfasst das zum Beispiel Ampelanlagen, Sensoren, (Verkehrs-)Informationssysteme oder Datennetze.