Glossar: Honeypot

Ein Honeypot ist eine Alternative zu bereits bekannten Captchas, die dabei helfen sollen Spam zu erkennen, indem der Nutzer sich aktiv als Mensch zu erkennen gibt. Dies geschieht meist durch kleine Bilder- oder Worträtsel am Ende eines Formulars, kostet den Nutzer jedoch Zeit und häufig auch einige Nerven.

Ein Honeypot (deutsch: „Honigtopf“) ist ein für den Nutzer nicht sichtbares Formularfeld und stellt damit eine Falle für die Robots dar. Diese füllen in der Regel alle Formularfelder aus, können nicht erkennen, dass das Honeypot-Feld für den Nutzer nicht sichtbar ist und füllen auch dort Daten ein. Der Nutzer hingegen sieht das Feld ja nicht und lässt es daher leer. Somit kann der übertragene Inhalt leicht als Spam erkannt werden.

zurück zur Übersicht

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.
Ab 19. Oktober Tickets kaufen

DSTNCMP²² – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner