Glossar: DNS

Domain Name System

Speichert für jede Domain die dazugehörige IP-Adresse wie in einer Art Telefonbuch/ Adressbuch ab. Jede Website im WWW liegt auf einer einmaligen numerischen IP-Adresse, doch weil Menschen sich die Zahlenfolgen einer IP-Adresse in der Regel schlecht merken können, nutzen wir für Web-Adressen lieber Wörter wie zum Beispiel netzvitamine.de.

Um von der Web-Adresse netzvitamine.de, die in einen Browser eingegeben wird, zur eigentlichen Website gelangen, die auf einer IP-Adresse liegt, muss der Browser bzw. dessen Betriebssystem im DNS nachschlagen, wo für alle Web-Adressen die zugehörigen IP-Adressen hinterlegt sind.

Beispiele:

Ablauf des "Nachschlagens im Adressbuch" für netzvitamine.de:

1. Cache-Check: Der Browser schaut erstmal in seinem Cache, ob die IP-Adresse für diese Seite vielleicht schon bekannt ist. Anschließend wird auch der Cache des Routers (Nameserver im Netzwerk) geprüft.
2. Wird im Cache nichts gefunden, erkundigt sich der Router Nameserver im Nameserver des Internetproviders (Vodafone) nach der IP-Adresse, da häufig in dessen Datenbank schon die Adresse hinterlegt ist.

3. Wird auch dort kein Eintrag gefunden, fragt der Nameserver des Internetproviders bei einem der insgesamt 13 Root-Server an, die alle Top Level Domain (TLD) Nameserver kennen und an den jeweils zuständigen (.de) verweisen. Der TLD Nameserver prüft ob ein Eintrag mit "netzvitamine" vorliegt und findet tatsächlich den zuständigen autoritativen DNS-Server auf welchem der gesuchte Domain-Name hinterlegt ist.

4. Hier wird also endlich die zugeordnete IP-Adresse gefunden und dem Betriebssystem übermittelt, sodass die Seite vom Browser geladen werden kann.

Dieser gesamte Prozess dauert wenige Millisekunden.

zurück zur Übersicht


Kennt ihr auch diese Begriffe?

Well-come   CPQ   CTI   Cluster   CR   Programmatic Advertising   XR   Cookie   Recommendation Engine   Big Data  

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.
Ab 19. Oktober Tickets kaufen

DSTNCMP²² – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner