Glossar: Disagio

Differenz zwischen dem Rückzahlungsbetrag und dem Auszahlungsbetrag eines Kredites.

Nimmt ein Kunde einen Kredit auf, kann er ein Disagio vereinbaren, was bedeutet, dass er weniger Geld bekommt, als er zurückzahlen muss. Allerdings kann dies von Vorteil sein, da der Zins für den Kredit insgesamt geringer angesetzt werden kann, sodass zwar ein Mehrbetrag durch den Disagio gezahlt wird, die langfristige Belastung durch Zinszahlungen aber geringer ist. Auch Kreditkartenunternehmen verlangen häufig ein Disagio als Servicegebühr.

Beispiele:

Es gibt eine Diskussion wer in der Reisebranche das Kreditkartendisagio zahlt. Die Veranstalter geben die Disagiogebühren der Kreditkartenunternehmen vermehrt an die Kunden weiter, für die die Bezahlung einer Reise mit Kreditkarte entsprechend teurer wird.

zurück zur Übersicht


Kennen Sie auch diese Begriffe?

BLE   STADIS   LTE   IoT   Upcasting   UEC   DWS   CPC / PPC   Telematics   POP  



Werkschau DestinationCamp 2018

Ergebnisse der 8. Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus jetzt verfügbar!

HIER bestellen oder als PDF downloaden
© 2018 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar | Jobs