Glossar: Calm oder Shy Technology

Ruhige Technologie

In einer Welt in der Technologie allgegenwärtig ist erhöht sich der Bedarf nach "Calm Technology", die möglichst ruhig den Menschen unterstützt und dabei möglichst wenig Aufmerksamkeit erregt.
So ist eine Videokonferenz für den Menschen beruhigender als eine Telefonkonferenz, weil er zu jeder Zeit sieht wie viele und welche Menschen anwesend sind und wer gerade spricht.

Viele Smart Home Technologien laufen im Hintergrund und melden sich nur, wenn ein Fehler auftritt oder eine Information verlangt wird - so soll sich der Mensch vollkommen aufs Menschsein konzentrieren können.

Beispiele:

Prinzipen der Calm Techology:
Ruhige Technologien sollen kommunizieren können, müssen aber dabei nicht unbedingt sprechen.

Ruhige Technologien sollen immer genau die Informationen weiter geben, die benötigt werden und nicht mehr.

Ruhige Technologien sollen sich immer am Rande der menschlichen Aufmerksamkeit befinden und nur wenn gebraucht im Zentrum.

zurück zur Übersicht


Kennt ihr auch diese Begriffe?

Mensch-Maschine-Schnittstellen   Postwachstum   CTR   ARIA   Blog   BI   UEC   Privacy Budget   STADIS   POS  

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.
Ab November Tickets kaufen

#DSTNCMP22 – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner