Glossar: Big Data

Bestehende, extrem große Datenmenge, die sich ca. alle 5 Jahre verzehnfacht. Klassische Datenbanksysteme sowie Statistik- und Visualisierungstools sind zunehmend nicht mehr geeignet, diese großen Datenmengen zu verarbeiten. Für Big Data soll daher eine neue Art von Software zum Einsatz kommen, die parallel auf hunderten von Prozessoren und Servern arbeitet.

Beispiele:

Web-Aktivitäten (Facebook, YouTube, Flickr, Weblogs etc.); automatische Erfassungen von RFID-Lesern, Kameras, Mikrofonen und sonstigen Sensoren.

zurück zur Übersicht


Kennen Sie auch diese Begriffe?

Plug-in   E-Business   CEO   PI   Geofencing     CTI   Parahotellerie   Mesh-Netzwerk   SEALTIX  



Themen & Moderatoren DestinationCamp 2019

9. Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus.

HIER gehts zum Programm
© 2019 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar | Jobs