Glossar: Ambisonic Audio

"Full-Sphere"-Technik für Surround Sound in XR

Ambisonics werden in einem Mehrkanalformat gespeichert. Dadurch wird nicht mehr jedem Kanal ein einzelner Lautsprecher zugeordnet, sondern das Klangfeld kann basierend auf der Ausrichtung des Hörers gedreht werden – zum Beispiel basierend auf einer Drehung des Kopfes in XR.
Ambisonic Audio braucht zwar mehr Speicherplatz und ist aufwändiger in der Prodution, dafür verleiht es jedoch eine vollständig immersive Klanglandschaft.

Beispiele:

Ambisonics werden häufig in 360-Videos und als Audio-Skybox für entfernte Umgebungsgeräusche verwendet.

Umgesetzt beispielsweise in der SONOS Soundbar

zurück zur Übersicht


Kennen Sie auch diese Begriffe?

Modern Nomadism   Cookie   Content-Aggregator   CR   AaaS   404 - Fehler   NAS   Responsive Webdesign   Widget   Affective Computing  

Der Motor
für die Agenda der Branche.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher und Herzblut-Touristiker zusammen und ist die Plattform für Denker und Entscheider.
jetzt Tickets kaufen

#DSTNCMP21 – 06. bis 08. Juli in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, 16 exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Di., 06.07.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Mi., 07.07.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Do., 08.07.: Szenario-Werkstatt & Aufbereitung der Inhalte, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner