Glossar: Accessibility

Barrierefreies Internet

Accessability beschreibt die Nutzbarmachung des Internets auch für Menschen mit Behinderungen. Verschiedene Behinderungen wie zum Beispiel Blindheit erfordern modifizierte Angebote und neue technische Möglichkeiten, um den Menschen mit dieser Behinderung das Surfen im Web zu ermöglichen. Es gibt verschiedene Verbände, die sich für die barrierefreie Gestaltung von Internetangeboten einsetzen.

Beispiele:

Software zum Vorlesen von Webseiten, Ausgabe von Seiten in Braille-Schrift etc.

zurück zur Übersicht


Kennt ihr auch diese Begriffe?

AMP   OTDS   ANW   Affiliate   Affective Computing   15-Minuten-Stadt   DWH   Headless CMS   ICM   CLS  

DER MOTOR
FÜR DIE AGENDA DER BRANCHE.

Etwas bewegen, vorantreiben, Gleichgesinnte treffen, netzwerken. Als führendes Branchenevent liefert das DSTNCMP die Themen der Zukunft. Es bringt Macher:innen und Herzblut-Touristiker:innen zusammen und ist die Plattform für Denker:innen und Entscheider:innen.
Ab 19. Oktober Tickets kaufen

DSTNCMP²² – 27. bis 29. April in Hamburg

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten


Programm

2,5 Tage volles Programm: Top-Impulse, exzellente ModeratorInnen, 8 spannende Workshops = geballtes Wissen, Input & Inspiration. On top: intensiver Austausch zu den abwechslungsreichen Themen und jede Menge Spaß.

Mi. 27.04.: Opening & Impuls, Präsentation der Sessions
Do., 28.04.: 8 × 3 Themen-Werkstätten, Abendevent
Fr., 29.04.: 8 × 2 Themen-Werkstätten, Lunch & Ausklang mit Ergebnispräsentation

zum Programm



Eindrücke

Partner