© fotolia.com 2015

vitaminschub 4. Quartal 2015

von: Ilka Leutritz Datum: am 08.01.2016
Konnten Sie bereits ein paar Vorsätze fürs neue Jahr umsetzen? Wir hoffen, Sie sind gut gestartet! Mit der letzten Quartalszusammenfassung für 2015 können Sie sich nun erstmal zurücklehnen und die wichtigsten Infos und Hintergründe zu den Entwicklungen der digitalen Welt, dem eCommerce und dem Tourismus genießen.

Nachfolgend finden Sie die aus unserer Sicht wichtigsten Meldungen für das letzte Quartal 2015:

Reisemarkt

Konkurrenz belebt bekanntlich ja das Geschäft. Im 4. Quartal 2015 zeigten dies gleich vier Anbieter:

Die Hotellerie wird währenddessen etwas gestärkt, indem es neben der Direktbuchungskampagne der Hotels auch ein 'Weihnachtsgeschenk des Bundekartellamts' gab: dieses untersagt Booking.com die Verwendung von Paritätsklauseln in den Vereinbarungen.

Ob im Hotel oder einer Privatunterkunft wir Deutschen übernachten einfach gerne mal woanders. GetYourGuide hat eine Infografik erstellt, die das Reisen in Echtzeit zeigt und uns spannende und kuriose Einblicke in die Reisewelt gewährt.

Veranstaltungen

Im letzten Quartal tummelten sich die Veranstaltungen im November, eingeleitet von der Verleihung des Deutschen Tourismuspreises. Wir gratulieren herzlich der Hochschwarzwald Tourismus GmbH für ihre Ferienwohnungsmarke Kuckucksnester, der Hamburg Tourismus GmbH für die Hamburg Tourismus App und der Postel Usedom GmbH für das Postel Wolgast.

Gruppenfoto vom DestinationCamp 2015 © Johannes Leistner
Gruppenfoto vom DestinationCamp 2015 © Johannes Leistner

Ende des Monats konnte die Digital Future Conference 48forward mit den digitalen Trends überzeugen. Für alle Daheimgebliebenden gibt es zum Glück einige Videos von den nationalen und internationalen Sprechern zu betrachten.

In Berlin fand kurz zuvor die Allfacebook Marketing Conference statt mit einer bunten Mischung an Input. Auch hier kann ein Blick auf die Slides der einzelnen Vorträge geworfen werden.

Schließlich fand die DRV-Jahrestagung in Lissabon statt, wo neben dem Thema Reisevertrieb auch über das Social Web und Storytelling diskutiert wurde.

Unser DestinationCamp rückt auch immer näher. Sichern Sie sich jetzt noch Ihr Ticket für die Kreativ- und Zukunftswerkstatt im April. Schnell sein lohnt sich, es sind nur noch sehr wenige Tickets verfügbar!

Zahlen und Daten

Eine aktuelle Studie zur Mediennutzung der Deutschen belegt erschreckend hohe Werte beim Fernsehkonsum. Insbesondere jüngere Menschen nutzen eine Vielzahl von Bildschirmgeräten und sind - wenig überraschend - vor allem auf ihren Smartphones aktiv.

Nicht nur Werte zur Mediennutzung, sondern vor allem Zahlen zur Onlinenutzung und dem Social Web liefert die aktuelle ARD ZDF Onlinestudie 2015.

Sich im Social Web durchzusetzen ist zumeist mit viel Arbeit verbunden, wer dies schafft, gehört belohnt. So wurden neben den stärksten Marken in den sozialen Netzwerken mit dem Virenschleuderpreis auch 5 herausstechende Marketingkampagnen gewürdigt.

Nicht weniger herausragend sind die Websites, die bei der Verleihung des TYPO3 Awards als Sieger hervorgegangen sind.

Websites, die es schaffen, bei Suchanfragen auf dem ersten Platz zu landen, haben eine Klickwahrscheinlichkeit von knapp 60% laut einer Auswertung von Sistrix. Schon auf dem zweiten Platz fällt diese auf rund 15% ab.

Kein Wunder, dass hier viele AdWords einsetzen. Der Werbeanzeigendienst von Google feiert seinen 15. Geburtstag zur Feier dessen sowohl der Werdegang von AdWords als auch 15 Fakten zu dem Dienst präsentiert wurden.

Facebook und das Social Web

Auch im letzten Quartal hat sich bei Facebook wieder einiges getan:

Screenshot aus der App Jodel © Jodel Venture GmbH
Screenshot aus der App Jodel © Jodel Venture GmbH

Bei zwei Instagram-Accounts war es für Nutzer bislang schwierig, zwischen diesen zu wechseln. Das ist nun (zumindest für Android-Nutzer) vorbei: ein Account-Wechsel ist hier direkt in der App möglich.

Die Beliebtheit von Videos und GIFs macht sich die Foto-App Instagram zu nutze und veröffentlicht die App Boomerang, die aus einzelnen Bildern kurze Videosequenzen macht.

Twitter guckt währenddessen ein bißchen bei Instagram ab und integriert bei sich und Vine Herzen, mit welchen Nutzer Posts favorisieren können. Zudem gab es auch hier einen Jahresrückblick mit den beliebtesten Tweets.

Eine schöne Neuheit gab es im November bei Pinterest: Nützer können nun das Visual Search Tool verwenden, worüber man anhand von Bildern nach ähnlichen Bildern suchen kann. Ja, das bietet Google einem schon lange, ist aber gerade für eine Bildplattform wie Pinterest spannend.

Und zu guter Letzt sollten wir einen kurzen Blick auf ein neues Sternchen am App-Himmel werfen: die Jodel App ist aktuell in aller Munde und sorgt insbesondere an Unis für stark abgelenkte Studis.

Google und die Suchmaschinenwelt

Auch der Suchmaschinenriese Google war die letzten drei Monate über fleißig:

Dass sogenannte Social Signals für die Sichtbarkeit bei Google eine Bedeutung spielen, ist ein stetig diskutiertes Thema. AllFacebook hat einen genaueren Blick auf das Rankingkriterium geworfen.

Genauer Hingucken sollten scheinbar auch viele Teenager: angeblich erkennen viele den Unterschied zwischen Werbung und Suchergebnis nicht.

Damit Sie sich bei den Unterschieden besser auskennen, lohnt ein Blick auf Google Analytics und das Premium-Modell von GA sowie auf YouTube und den kostenpflichtigen Part YouTube Red. Letzteres wurde in Deutschland bislang jedoch noch nicht ausgerollt.

Technik & Mobile Marketing

Erinnern Sie sich noch an Nokia? Bald wird diese Marke evtl. wieder sehr viel präsenter sein - die neu vorgestellte Virtual Reality Kamera OZO lässt zumindest auf Spannendes hoffen.

Nicht ganz so futuristisch, dafür aber sicher für viele Eltern interessant: das Airband von Air New Zealand. Das Sicherheitsarmband für alleinreisende Kinder übermittelt wichtige Reisestationen direkt an die Eltern.

Direkte Übermittlung will auch Li-Fi bringen. Die Technologie Light Fidelity kann Daten per Licht übertragen und ist nicht nur ein spannender Konkurrent zum WLAN sondern vorm allem eine bedeutend schnellere Technologie.

Die Technik könnte allen Streaming-Freunden somit sehr entgegen kommen. Für Netflix-Nutzer hatte der Streaming-Dienst eine lustige und nützliche Idee kurz vor Weihnachten: per DIY-Anleitung können Nutzer sich eine Beschleunigungelektrode in die Socke basteln, die erkennt, wenn der Nutzer sich nicht mehr bewegt - also vermutlich eingeschlafen ist - und dann automatisch die Serie anhält.

Checklisten und Tipps

Es wird Zeit für einen Blick auf die neusten kleinen Helfer und Tricks, die uns das letzte Quartal beschert hat:

Zu den mobilen Erfolgsfaktoren gibt es folgendes zu berichten:

Schließlich gab es auch noch ein paar Kniffe für den Umgang mit Facebook:

Subjektiv-herausragend!

Ok, Weihnachten liegt bereits eine gefühlte Ewigkeit weit weg, eine kleine Auflistung der Weihnachtsspots und -aktionen muss der Vollständigkeit halber aber trotzdem sein, finden wir:

Screenshot www.google.com/starwars - (c) Google
Screenshot www.google.com/starwars - © Google

Nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern eigentlich in jedem Moment brauchbar, sind die Nachdenklichen Sprüche mit Bildern, die zwar oftmals sinnfrei, dafür aber sehr unterhaltsam sind.

Und natürlich darf nicht unterschlagen werden, dass sich im letzten Quartal zeitweise alles um Starwars drehte. Es schien kein Entkommen vor der dunklen Macht zu geben, wobei Google einen zumindest zwischen der hellen und der dunklen Seite entscheiden ließ.

Wenn Ihnen dazu nun nur noch Is mir egal einfällt, stimmen Sie wenigstens den Berliner Verkehrsbetrieben und ihrem neusten Rapper-Video mit Kazim Akboga zu.

Das war die letzte Zusammenfassung der Neuigkeiten des Jahres 2015. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr! Den nächsten #vitaminschub gibt es dann Anfang April.



Über den Autor

Ilka Leutritz

ist Consultant bei der netzvitamine GmbH und schreibt u.a. den vierteljährlich erscheinenden #vitaminschub, der als kompakter Blogbeitrag die wichtigsten Infos und Hintergründe zu den Entwicklungen der digitalen Welt, dem eCommerce und dem Tourismus zusammenfasst. Als Lehrbeauftragte an der Dualen Hochschule in Ravensburg unterrichtet sie zudem den Kurs "eTourism".

Ähnliche Artikel


© fotolia.com 2015

#vitaminschub 4. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Auf geht's ins neue Jahr mit unserem vierten #vitaminschub! In der letzt…

Lesen

© istockphoto.com 2015

#vitaminschub 3. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Mit dem dritten #vitaminschub für 2016 starten Sie bestens gewappnet in …

Lesen

© fotolia.com 2015

#vitaminschub 2. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Hier kommt sie, die zweite Quartals-Zusammenfassung für 2016. Ein #vitam…

Lesen

© istockphoto.com 2015

#vitaminschub 1. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Vitamine gegen die Frühjahrsmüdigkeit! Unsere erste Quartals-Zusammenfas…

Lesen



DestinationCamp 2017

Infos und News zum Programm, den Themen und Teilnehmern

Mehr erfahren zum #dchh17
© 2017 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar