© fotolia.com 2015

vitaminschub 4. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz Datum: am 12.01.2017
Auf geht's ins neue Jahr mit unserem vierten #vitaminschub! In der letzten Quartals-Zusammenfassung für 2016 haben wir nochmal die wichtigsten Infos und Hintergründe zu den Entwicklungen der digitalen Welt, des eCommerce und des Tourismus für Sie zusammengefasst.

Reisemarkt

"Solange du deine Füße noch unter meinen Tisch streckst, bleibt das Handy beim Essen aus." Solche Sätze hören Erwachsene bekanntlich ja eher selten - und genau das Gegenteil wünschen sich laut einer Umfrage sogar viele. Deutsche Restaurantbesucher befürworten Technik beim Essen und wünschen mehr technologische Spielereien in der Gastronomie.

Screenshot airbnb.de/new © Airbnb Inc.
Screenshot airbnb.de/new © Airbnb Inc.

Um Spielereien geht es nun wirklich nicht mehr bei den Geschehnissen rund um Airbnb. Bei dem Event Airbnb Open gab es einige spannende Bekanntmachungen. So will der Vermittler von Privatunterkünften in den Printbereich einsteigen und zukünftig auch ein Reisemagazin rausgeben. Zudem startet mit Airbnb Trips der Weg zum Reiseveranstalter. Der neue Bereich, der auf Reiseerlebnisse und Entdeckungstouren fokussiert, passt genau zur Zielgruppe. Nicht nur deshalb lässt sich auch als DMO viel von Airbnb lernen. Schließlich hat Airbnb wohl auch den chinesischen Markt näher ins Auge gefasst. Es kursieren Spekulationen über die Übernahme des chinesischen Kontrahenten Xiaozhu.

Konkurrenz durch eine Fusion von Wimdu und 9flats, wie vorerst diskutiert scheint nun auch nicht mehr zu bestehen, da erstmal Novasol den Privatbetten-Vermittler Wimdu aufgekauft hat.

Kein Aufkauf, dafür ein weiterer Ausbau bei Google Flights: Die Flugsuchmaschine von Google erhält weitere Features und bietet nun u.a. mehr Informationen zu den Flugdetails sowie Empfehlungen.

Um Flüge geht es auch beim Metasearcher Skyscanner. Dieser wurde Ende November von CTrip, einer von Chinas größten OTA übernommen.

Im Hotelgeschäft gab es zum Jahresende noch eine Kooperation: Urlaubsguru und MyHotelShop arbeiten nun zusammen, um das Direktgeschäft von Hotels zu steigern.

Währenddessen scheint es Booking.com mit der eigenen Plattform für Ferienwohnungen zu reichen, da sie villas.com auf ihrer Hauptseite integriert haben.

Zahlen und Daten

Das letzte Quartal 2016 war gut gefüllt mit Infografiken, Statistiken und Analysen. Hier ein Schnellüberblick über die aus unserer Sicht wichtigsten:

Im Bereich des Social Web gab es natürlich auch ein paar spannende Daten und Fakten:

Facebook und das Social Web

Steigen wir in die Neuigkeiten aus dem Social Web mit den News bei Facebook ein:

Um einen Shop bzw. eher das Shopping geht es auch bei Instagram. Hier laufen Tests zur Integration von Shopping-Möglichkeiten in die sonst eher audiovisuelle Plattform.

Definitv voll ins Schwarze getroffen hat Instagram mit ihren Stories. Erst als reiner Abklatsch von Snapchat gehandelt, entwickeln sich die Instagram Stories grad immer weiter. Da hilft eine Gegenüberstellung der aktuellen Features und Funktionen der beiden Plattformen. Es gibt auch Stimmen, die sich bereits sicher sind, dass Instagram sich bei den Stories gegen Snapchat durchsetzen wird.

Einen Abschied brachte das vergangene Quartal dann aber auch noch: wir sagen Tschüß zu Vine mit einem Blick auf einer paar der lustigsten Loops.

Google und die Suchmaschinenwelt

Letztes Quartal gab es eine wichtige Umstellung bei Google, die die Bedeutung von mobile weiter steigert: der mobile Index ist nun der Hauptindex! Wer nun noch immer behauptet, ohne mobile Lösung weiterzukommen, dem ist wohl nicht mehr zu helfen... für alle anderen gibt es SEO-Tipps für den mobilen Index. Und auch eine kleine Übersicht zu Googles wichtigsten SEO-Kriterien 2017.

Ist Social Media ein SEO-Faktor? Auf jeden Fall sind die Aktivitäten in sozialen Netzwerken nach wie vor relevant fürs Ranking. Das sieht man unter anderem auch daran, dass Facebook Bewertungen mittlerweile auch direkt in den Google SERP angezeigt werden.

Bald ganz aus den SERP verschwinden wird dafür Panoramio. Die Foto-Community wurde eingestellt, sodass auch in Kartenlösungen diese Daten nicht mehr nutzbar sein werden.

Damit Sie auf Ihre Daten in Google Analytics weiterhin problemlos zugreifen können, sollten Sie die neue Auftragsdatenverarbeitung für Google Analytics berücksichtigen und die neue Privacy Shield Version mit Google vereinbaren.

Technik & Mobile Marketing

Haben Sie eine App? Und kümmern Sie sich auch um gutes ASO? Wenn Ihnen das noch nichts sagt, wird es Zeit, sich mit der App Store Optimization auseinander zu setzen.

Ohne eine App geht auch bei Amazons neustem Clue nichts: Amazon Go will das stationäre Einkaufen revolutionieren und den Käufern ein Shopping-Erlebnis ohne Kassen bieten, eine Just walk out shopping experience.

Im Oktober hatte Amazon erst mit dem Amazon Echo für Aufsehen gesorgt. Der smarte Lautsprecher ließ auf Großes hoffen brachte aber auch viele Warnungen bzgl. Datennutzung hervor.

Die Möglichkeiten von Amazon Echo, Google Home und Linglong Dingdong (kein Schreibfehler, sondern die chinesische Alternative ;)) sind natürlich auch in der Tourismusbranche angekommen. Expedia beispielsweise nutzt die Vorteile von Amazons Voice Search für Flugauskünfte oder Mietwagen.

Neben der Reiseplanung mit digitalen Assistenten sind diese vorerst im Alltag beliebt. Hier zeigt Mark Zuckerberg mit der Artificial Intelligence Jarvis auch einige spannende Einsatzmöglichkeiten. Vom Licht zur Klimaanlage oder dem Toaster, der mit Morgan Freemans Stimme versehene Assistent bedient alle ansteuerbaren Geräte und Tools.

Neben AI und Bots wird auch die Verschmelzung von Realität und Virtuellem immer stärker. Mixed Reality Angebote, wie z.B. das Headset Bridge zeigen uns, wo die Reise hingehen wird.

Eine weitere Entwicklung der Virtual Reality wurde auf dem Oculus Connect Event vorgestellt: Social Augmented Reality. Hierbei besteht die Möglichkeit, sich virtuell mit den Freunden zu vernetzen und sich im digitalen Raum so realistisch zu treffen, dass eine wirkliche soziale Komponente vorhanden ist.

Checklisten und Tipps

Zeit für einen Blick auf die neusten Tipps und Tricks, die uns das letzte Quartal 2016 beschert hat:

Subjektiv-herausragend!

Zurücklehnen und die Arbeit der anderen bewundern - und hoffentlich einiges davon mit in die Kampagnen 2017 nehmen!

Das war die letzte Quartals-Zusammenfassung für 2016. Den nächsten #vitaminschub gibt es dann wie gewohnt im April.



Über den Autor

Ilka Leutritz

ist Consultant bei der netzvitamine GmbH und schreibt u.a. den vierteljährlich erscheinenden #vitaminschub, der als kompakter Blogbeitrag die wichtigsten Infos und Hintergründe zu den Entwicklungen der digitalen Welt, dem eCommerce und dem Tourismus zusammenfasst. Als Lehrbeauftragte an der Dualen Hochschule in Ravensburg unterrichtet sie zudem den Kurs "eTourism".

Ähnliche Artikel


© fotolia.com 2015

#vitaminschub 1. Quartal 2017

von: Ilka Leutritz

Zeit mit einem #vitaminschub die Frühjahrmüdigkeit zu vertreiben - mit d…

Lesen

© istockphoto.com 2015

#vitaminschub 3. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Mit dem dritten #vitaminschub für 2016 starten Sie bestens gewappnet in …

Lesen

© fotolia.com 2015

#vitaminschub 2. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Hier kommt sie, die zweite Quartals-Zusammenfassung für 2016. Ein #vitam…

Lesen

© istockphoto.com 2015

#vitaminschub 1. Quartal 2016

von: Ilka Leutritz

Vitamine gegen die Frühjahrsmüdigkeit! Unsere erste Quartals-Zusammenfas…

Lesen



DestinationCamp #DCHH17

Die ersten Ergebnisse und Videos sind online!

Mehr erfahren zum #dchh17
© 2017 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar