Lesenswert und aktuell: WIR! – Werkschau zum DestinationCamp 2013

von: Benjamin Buhl Datum: am 03.06.2013
"Gutes lässt sich auch besser machen" war der Anspruch der Initiatoren an das 3. Destinationcamp vom 26. bis 28. April in Hamburg. Diesem Motto folgt nun auch die neue "Werkschau 2013". Die Ergebnisse der Diskussionsrunden und Werkstätten, die Thesen und Maßnahmen für die Praxis sind deutlich lesefreundlicher strukturiert sowie einheitlich formatiert und layoutet.
WIR! Leidenschaft für Verantwortung. © netzvitamine GmbH
WIR! Leidenschaft für Verantwortung. © netzvitamine GmbH

"Wir! Leidenschaft für Verantwortung" ist die Zusammenfassung des 3. Destinationcamps überschrieben. Veranstaltet wurde es wieder von "netzvitamine", der Hamburger Manufaktur für Innovation und Beratung. In der auf 80 Seiten deutlich erweiterten "Werkschau 2013" sind die Ergebnisse der Diskussionen und Szenario-Werkstätten zu den sechs von den Teilnehmern vorab bestimmten Themenclustern Finanzierung, Wohlfühl-Daten, Kompetenz, Organisation, Kooperation und Markenmanagement zusammengefasst.

Auch das mittlerweile 3. Destinationcamp in der International School of Management (ISM) in der Hamburger Hafencity war als ergebnisorientierte Mischung aus Barcamp, Kongress und moderierten Workshops angelegt. Bei der "Kreativ- und Zukunftswerkstatt" diskutierten 163 Destinationsmanager, Hoteliers, Dienstleister, Veranstalter sowie Verbands- und Politikvertreter Ende April Fragen der Markenführung, Organisation, Vermarktung, strategischen Positionierung und der Datenhaltung in Urlaubszielen.

Benjamin Buhl: "Das dritte Destinationcamp profitierte deutlich davon, dass sich die Teilnehmer über drei Jahre und in teilweise wechselnder Zusammensetzung mit den aktuellen Herausforderungen des Tourismus in den deutschsprachigen Regionen beschäftigt haben. Die Ergebnisse sind in diesem Jahr noch konkreter. Die Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis sind zielführend und noch stärker handlungsorientiert."

Der 80 Seiten starke Werkschau-Report wird Anfang Juni an die Teilnehmer versandt. Für 25 Euro kann die Broschüre auch bestellt werden bei Netzvitamine, Sillemstraße 60a, 20257 Hamburg, Tel. +49 40 40197959, werkschau@netzvitamine.de.

Weitere Infos zum Destinationcamp, Interviews, Präsentationen und Filme zur Veranstaltung gibt es unter www.destinationcamp.com.

Anmeldungen zum DestinationCamp 2014 vom 25. bis 27. April 2014 sind ab sofort möglich.


Offizielle Pressemitteilung zum DestinationCamp 2013

Ansprechpartner für Journalisten und Interessierte:
Benjamin Buhl, +49 170 1877071, buhl@netzvitamine.de

Download der Pressemeldung als Word-Dokument
→ Bilder der Kreativ- und Zukunftswerkstatt 2013 unter flickr.com/netzvitamine
→ Video-Zusammenfassungen und -Interviews 2013 unter youtube.com/netzvitamine



Über den Autor

Benjamin Buhl

ist geschäftsführender Gesellschafter der netzvitamine GmbH. Seine Beratungs-Schwerpunkte sind die erfolgsorientierte Konzeption digitaler Prozesse und Projekte, die Optimierung im eCommerce sowie das Online Reputation Management.

Ähnliche Artikel


© Johannes Leistner

#Werkschau 2016

von: Wolfgang Weiler

Ergebnisse des DestinationCamp 2016 jetzt als "Werkschau" veröffentlicht.

Lesen

© Monique Voigt

#Touristiker erkennen: Wandel beginnt bei uns

von: Mona Bessel

"Alles verändert sich" ist eine viel strapazierte Binsenweisheit. Aber m…

Lesen

© Johannes Leistner

#DestinationCamp 2015: Neue Strategien für noch …

von: Maren Gutmann

Stärkere Ausrichtung auf Vielfalt der Themen und Bedürfnisse der Teilnehmer

Lesen

© Johannes Leistner

#DestinationCamp 2014: Noch spannender – noch um…

von: Elvia Gaida

Themen und Keynote stehen jetzt fest.

Lesen



DestinationCamp 2017

Infos und News zum Programm, den Themen und Teilnehmern

Mehr erfahren zum #dchh17
© 2017 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar