© 2012 Fotolia.com

20 Jahre ENTER, 20 Jahre Entwicklungen und Innovationen

von: Elvia Gaida Datum: am 01.02.2013
Die ENTER, der größte eTourism-Kongress, fand zum 20. Mal statt und zwar in seiner Geburtsstadt Innsbruck. Unsere Annahme wurde bestätigt: die Zukunft des Tourismus wird mindestens genauso rasant und aufregend wie die Vergangenheit.

Stefan Möhler und ich waren dabei und möchten ein paar Gedanken und Ideen der diesjährigen ENTER mit Ihnen teilen. Den ausführlichen Beitrag zur ENTER finden Sie auf unserer englischen Seite netzvitamine.com. Hier die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

Ohne IT gehts nicht - aber mit auch nicht immer

  • Big Data wird zur nächsten großen Herausforderung. Daten müssen nicht mehr nur gesammelt, sondern sortiert und ausgewertet werden, um Informationen und somit den Kunden zu verstehen. Erst darauf aufbauend können dann die richtigen Produkte entwickelt und so ein Mehrwert geschaffen werden. Auch ein Thema, was uns beim DestinationCamp 2013 begleiten will.
  • Die Bedeutung von Private Cloud Computing nimmt stetig zu.
  • Die Weiterentwicklung von Augmented Reality bleibt abzuwarten und könnte möglicherweise nur auf den Gamification Trend einzahlen.
  • Überall verfügbares/freies WLAN wird zum Hygienefaktor.

Wichtige Entwicklungen und Trends

  • Content muss zukünftig weitere Attribute wie bspw. Personalisierung erfüllen, um echte Mehrwerte schaffen zu können. Zudem bedarf es einer verbesserten Einbindung des Contents.
  • Storytelling mit dem "Boom-Effekt" ist laut Martin Schobert hier das richtige Rezept. Content per se reicht einfach nicht mehr aus.
  • Die "Intelligenz der Masse" wird zur Intelligenz der Freunde/Bekannten.

Was sagt die ENTER zur Zukunft des Tourismus?

  • Asiatische Märkte sowie Märkte des mittleren Ostens werden wachsen.
  • Die nie endende Diskussion über die Rolle der DMO wird anhalten (Roger Carter machte hierzu den Vorschlag, dass eine DMO sich rein auf die Strategie und die Ermöglichung der Produktgestaltung innerhalb der Region konzentrieren sollte.)
  • Josef Margreiter erweiterte die Content-Debatte und sagte, dass nur gemeinsamer Content zukünftig King sein kann.
  • 3Is von Peter Dennis: Innovation, Invention, Inspiration
  • Einfachheit könnte im Tourismus wieder an Bedeutung gewinnen. Herausforderung ist das "denken in" Werten, statt in Status

Der Gast als Mittelpunkt - interessante Überlegung!

Es wird sich viel verändern, wobei der Kerngedanke, dass der Gast der Mittelpunkt aller Überlegungen und Produkte ist endlich wieder in den Mittelpunkt zu rücken scheint. Bei allen Herausforderungen der Zukunft bleibt zu bedenken, dass die Leidenschaft jedes einzelnen am Tourismus beteiligten ausschlaggebend dafür ist, was die gesamte Branche dem Gast vermittelt. Wir lieben unsere Regionen und Orte und das sollten wir zeigen.

Der Tiroler Weg, den Josef Margreiter so eindrucksvoll präsentierte unterstreicht genau das:

"Authentisch sein, die eigene Destination ungeschönt präsentieren und so wenig wie möglich Illusionen entstehen lassen."



Über den Autor

Elvia Gaida

absolvierte nach ihrem Bachelor-Studium der Kulturwissenschaften ein Master-Studium im Bereich Management & Entrepreneurship mit den Schwerpunkten Marketing,Tourismusmanagement & Business Economics. Elvia unterstützte das netzvitamine Team bis Anfang 2015 als Junior-Consultant.

Ähnliche Artikel


© CC0 pexels.com

#Digitale Trends 2017

von: Wiebke Koch

Welche Trends hält die Digitalbranche als nächstes für uns bereit? Wir h…

Lesen

© schobergruppe-osttirol.at

#Webdesign-Trends 2016

von: Wiebke Koch

Großflächige Videoheader, Vertical Scrolling oder Card Based Design - di…

Lesen

© netzvitamine GmbH

#Infografik: Der Onlinemarkt in Deutschland - März 2015

von: Stefan Möhler

Wie jedes Jahr wurden im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse in Be…

Lesen

© netzvitamine GmbH

#Infografik: Der deutsche Online-Reisemarkt im März 2014

von: Stefan Möhler

Auch dieses Jahr machten im Vorfeld und zum Start der ITB wieder ein paa…

Lesen



DestinationCamp #DCHH17

Die ersten Ergebnisse und Videos sind online!

Mehr erfahren zum #dchh17
© 2017 netzvitamine GmbH | Impressum | Datenschutz | Glossar